Hilfsnavigation

Volltextsuche

Startseite | Kontakt | Seitenübersicht | Impressum
Leben & Wohnen

Kirchengemeinden

In Heikendorf gibt es drei aktive Kirchengemeinden, in Schönkirchen und Mönkeberg eine gemeinsame.

Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinden Heikendorf und Schönkirchen

Die Ev.-Luth. Kirchengemeinde Heikendorf möchte ein Ort sein, der Einheimische wie Urlaubsgäste einlädt. Sonntags findet in aller Regel um 10 Uhr ein gemeinsamer Gottesdienst statt, aber auch sonst ist die Kirche täglich geöffnet und bietet einen Raum für Menschen, die Ruhe und Besinnung suchen. Das Leben im Gemeindehaus ist bunt und vielfältig und lädt dazu ein, an Veranstaltungen teilzunehmen oder selbst eine Gruppe anzubieten. Fragen des Glaubens, Themen der Seelsorge und ganz alltägliche Dinge haben hier oder im Gespräch mit der Pastorin und dem Pastor ihren Ort.

Die Ev.-Luth. Kirchengemeinde Schönkirchen ist eine Flächengemeinde mit den Gemeinden Schönkirchen, Mönkeberg und Dobersdorf sowie den Ortschaften Flüggendorf, Schönhorst und Tökendorf. Die Gemeinde hat 3 Pfarrbezirke mit dazu gehörenden Gemeindehäusern. Schönkirchen (mit Dörfern), Anschütz-Oppendorf und Mönkeberg. Es gibt 2 Predigtstätten. Die Marienkirche in Schönkirchen und das Gemeindezentrum in Mönkeberg. Es gibt Möglichkeiten verschiedener Begegnungen für Kinder, Jugendliche, Erwachsene, Alleinstehende und Senioren und viele weitere Angebote. Die vielfältigen kirchenmusikalischen Gruppen sind ein wichtiges Standbein, ebenso wie die zwei Kindergärten in Schönkirchen und Mönkeberg. Die Kinder- und Jugendarbeit wird durch unsere Pfadfindergruppe bereichert.


Katholische Pfarrei Franz von Assisi mit der Filialkirche "Stella Maris"

Die Katholische Kirche Stella Maris in Heikendorf gehört zu der Pfarrei Franz von Assisi. Informationen über aktuelle Veranstaltungen erhalten Sie durch den Pfarrbrief, die Presse und Pastor Krzyzanowski.

Über das Ostuferbüro sind auch Informationen zu Taufen (Patenscheine, Taufurkunden), Trauungen, der Vorbereitung auf Kommunion und Firmung sowie Beerdigungen zu erhalten.

Stella Maris (Meer-Stern) ist ein alter Beiname von Maria, der Mutter Jesu, die als Patronin der Seefahrer gilt. Die Kirche wurde 1964 eingeweiht. Im Altarraum ist ein Mosaik zu sehen. Es zeigt Maria mit dem Kind, die Seeleute beschützt. Die katholische Gemeinde Stella Maris pflegt eine gute Ökumene mit der evangelisch-lutherischen und baptistischen Gemeinde Heikendorf.


Evangelisch-Freikirchliche Johannesgemeinde

Die Johannesgemeinde ist eine Baptistengemeinde mit knapp 100 Mitgliedern und einem großen Freundeskreis. Unsere Gemeinde gehört zum Bund "Evangelisch-Freikirchlicher Gemeinden in Deutschland K.d.ö.R.", der größten evangelischen Freikirche in Deutschland.