Hilfsnavigation

Volltextsuche

Startseite | Kontakt | Seitenübersicht | Impressum
Unsere Gemeinde
Grußwort des Bürgermeisters

Bürgermeister Alexander Orth Liebe Bürgerinnen und Bürger, verehrte Gäste,

im Namen der Gemeindever- tretung und der Verwaltung begrüße ich Sie im schönen  Ostseebad Heikendorf auf der Sonnenseite der Kieler Förde.

Auf unserer Webseite erhalten Sie Informationen über die Gemeinde, die öffentlichen Einrichtungen, das Vereinsleben und die Kultur- und Freizeitmöglichkeiten.

Ich würde mich freuen, wenn Sie dadurch am "Leben" in Heikendorf teilnehmen können.

Sollten Sie weitergehende Fragen haben, stehen Ihnen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Amtsverwaltung Schrevenborn gerne mit Rat und Hilfe zur Verfügung.

Herzliche Grüße

Ihr Bürgermeister
Alexander Orth

Sanierungskonzept für Heikendorfer Gemeindesporthalle

Die in die Jahre gekommene Gemeindesporthalle am Schulredder soll saniert werden. Darauf haben sich Heikendorfs Gemeindevertreter verständigt. Angesichts der momentan guten Zuschusslage für energetische Sanierungsmaßnahmen soll in einem ersten Schritt die Technik der völlig veralteten Lüftungsanlage erneuert werden.

 

Ein entsprechender Antrag wird jetzt gestellt. Gleichzeitig ist die Amtsverwaltung beauftragt worden, weitere Fördermöglichkeiten für eine umfassende Sanierung der fast 45 Jahre alten Halle zu prüfen. Dabei wird neben einer verbesserten Außenwanddämmung, einer effizienten LED-Beleuchtung vor allem auch, das machte die Diskussion in der jüngsten Gemeindevertretersitzung deutlich, an eine Erneuerung des Sanitärbereiches und speziell der Duschen gedacht. Bürgermeister Alexander Orth wies zudem darauf hin, dass in Zukunft die Wärmeversorgung in Verbindung mit dem integrierten Quartierskonzept für das Quartier „Schulzentrum“ erfolgen werde. Im Rahmen des Programms Energetische Stadtsanierung wird derzeit ein in Auftrag gegebenes Konzept für eine umweltschonende zentrale Wärmeversorgung für das Gebiet um die Schulen erarbeitet. Mit der gesamten Thematik werden sich demnächst die Fachausschüsse befassen.

 

Standort für neue Gemeinde-Kita gefunden

Gemeinde und Verwaltung unterstützen die Grund- und Gemeinschaftsschule Heikendorf auf ihrem Weg zur digitalen Schule. Ein Medienentwicklungsplan als Voraussetzung für eine Teilnahme an der Ausschreibung „Digitale Modellschule“ wird von der Schule erstellt. Der einstimmig abgesegnete Antrag wurde von der CDU-Fraktion eingebracht.


Die Standortsuche für den dringend benötigten Neubau einer Viergruppen-Kindertagesstätte ist abgeschlossen. Die Gemeindevertretung sprach sich nach Abwägung verschiedener Flächen letztlich für ein gemeindeeigenes Grundstück auf dem Heikendorfer Kleingartengelände aus. Der Kleingärtnerverein als Pächter des Areals stellt bis zu sieben Parzellen am Grasweg für den Neubau zur Verfügung. In einem ersten Planungsschritt muss nun zunächst ein Bebauungsplan für das Vorhaben aufgestellt werden.