Hilfsnavigation

Volltextsuche

Startseite | Kontakt | Seitenübersicht | Impressum
Unsere Gemeinde
Grußwort des Bürgermeisters

Bürgermeister Alexander Orth Liebe Bürgerinnen und Bürger, verehrte Gäste,

im Namen der Gemeindever- tretung und der Verwaltung begrüße ich Sie im schönen  Ostseebad Heikendorf auf der Sonnenseite der Kieler Förde.

Auf unserer Webseite erhalten Sie Informationen über die Gemeinde, die öffentlichen Einrichtungen, das Vereinsleben und die Kultur- und Freizeitmöglichkeiten.

Ich würde mich freuen, wenn Sie dadurch am "Leben" in Heikendorf teilnehmen können.

Sollten Sie weitergehende Fragen haben, stehen Ihnen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Amtsverwaltung Schrevenborn gerne mit Rat und Hilfe zur Verfügung.

Herzliche Grüße

Ihr Bürgermeister
Alexander Orth

Bürgerworkshop zum Amtsentwicklungsplan am 26. Januar in Heikendorf

Das Amt Schrevenborn mach sich fit für die Zukunft. Nach zehn Jahren des Zusammenwachsens wollen die Gemeinden Heikendorf, Schönkirchen und Mönkeberg angesichts neuer Herausforderungen wie demografischer Wandel oder etwa auch die kommunale Finanzlage noch enger zusammenrücken.

Teilnahme erwünscht: Mitmachen können alle interessierten Einwohner aus dem Amt Schrevenborn

Grundlage für die weitere Entwicklung ist der Amtsentwicklungsplan, in dem Chancen, Potenziale und Synergieeffekte der Zusammenarbeit festgehalten sind.
In einem offenen Bürgerworkshop am Donnerstag, 26. Januar, von 18 bis 20 Uhr im Heikendorfer Ratssaal, werden die Ergebnisse aus der Expertise des Büros für Stadt- und Regionalentwicklung vorgestellt. Alle interessierten Einwohner des Amtes haben Gelegenheit, sich in dem anschließenden Workshop mit Ideen und Anregungen einzubringen. ln fünf Arbeitsgruppen zu den Themen Wirtschaft und Beschäftigung, Leben und Wohnen, Pflege und Soziale Verantwortung, Kinder und Jugendliche sowie Tourismus und Standortmarketing wird über Stärken und Schwächen diskutiert, werden konkrete Handlungsvorschläge erarbeitet.
Eine Teilnahme ist ohne Anmeldung möglich. Zur besseren Planung wird allerdings um Anmeldung unter Tel. 0431-2409-900 gebeten.

Der Entwurf des AEP: Amtsentwicklungsplan